zur Information

+
Die Plätze wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

zur Information

+
Die Artikel wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

Anmelden / Registrieren +

Passwort vergessen?
Veranstaltung suchen
Abonnement suchen
Artikel suchen
Außerdem bei Vibus
Vibus Shop
Service

Comedy Slam

Poetry Slam vs Stand-up Comedy!

Samstag den 28.01.2023
Beginn: 20:00 Uhr – Einlass: 19:30 Uhr
78056 Villingen-Schwenningen, Neckarhalle, Großer Saal
zu GOOGLE Maps
Tickets ab 25,00 €
diese Veranstaltung merken zurück zur Übersicht

Tickets

Die Plätze werden automatisch vom System vorgeschlagen.
Bitte wählen Sie die gewünschte Anzahl an Karten.

Preisgruppen

  •  Preisgruppe 1:  25,00 EUR
  •  nicht verfügbar
  •  gesperrt

Eventuelle Preisermäßigungen wählen Sie bitte im Warenkorb aus.

Der Saalplan kann mit Ihrem Browser nicht geladen werden.

    Veranstaltungsinfos

    Humor rettet die Welt! Deswegen ist es manchmal viel wichtiger, die Lachmuskeln zu trainieren, als dem Fitnessstudio einen Besuch abzustatten. Fans von Kabarett und Comedy dürfen sich am 28. Januar 2023 ihre Monatsration Humor in der Neckarhalle abholen – beim großen Comedy Slam mit dem Lustigsten aus zwei Welten: die besten Gags und pointiertesten Anekdoten bekannter Stand-Up Comedians aus dem Fernsehen treffen auf humorvoll-kabarettistische Texte preisgekrönter Poetry Slammer.
    Jakob Friedrich ist seit knapp 20 Jahren Facharbeiter in der schwäbischen Metall- und Elektroindustrie. Doch auch nach so langer Zeit kämpft er noch mit Anpassungsschwierigkeiten, was nicht zuletzt daran liegt, dass seine Eltern aus Bremen kommen. In seinem Solo-Programm "I schaff mehr wie Du!" analysiert er in charmanter Art und Weise die schwäbische Mentalität sowie politische und wirtschaftliche Zusammenhänge. Er lässt das Publikum an seinem Arbeitsalltag in humorvoller Weise teilhaben und imitiert hinreißend komisch seine Kollegen und Vorgesetzten. Der Comedian und Kabarettist überzeugt mit einem sehr kurzweiligen und Pointen-reichen Programm voller Situationskomik und Sprachwitz.

    Berhane Berhane geht gerade mit seinem zweiten Solo-Programm "Deutscher als Du" auf Tour. Die großen Fragen unserer Zeit wie "Schafft der Beamte überhaupt irgendwas?", "Kann ich als Afrikaner Beamter werden?" oder "Wer überprüft denn überhaupt das Finanzamt?" sind nur einige derer, die Berhane aus seinem einzigartigen Blickwinkel beleuchtet. Am Ende schließt sich auch ganz natürlich die Frage an: "Wer ist denn nun der Deutsche hier?".

    Der Frankfurter Poetry Slammer Jan Cönig ist mehrfacher Hessenmeister und Finalist diverser deutschsprachiger Poetry Slam-Meisterschaften. Seine Auftritte sind unterhaltsam und begeistern durch eine Leichtigkeit, die man lange üben muss. Sein Themenspektrum ist enorm. In seinem Podcast "Fee vs. Cönig" bearbeitet Jan Cönig Themen des Alltags mit der Musikerin Fee. Auf Spotify hat er das Hörbuch "Küss die Taube!" veröffentlicht. Sein neustes Buch "Titel fehlt, ist aber entschuldigt" mit Texten aus über 800 Shows erschien 2022 beim Lektora-Verlag.

    Victoria Helene Bergemann, kurz VHB, steht seit Ende 2010 als Poetry Slammerin und Comedienne auf Bühnen und ist darüber hinaus als Autorin tätig. Sie war Siegerin und Finalistin diverser Poetry Slam-Meisterschaften und ist Landesmeisterin von Niedersachsen/Bremen. Neben der Bühnenarbeit gibt sie Workshops, hostet ihre Talkshow "Negativ am Nachmittag" und studiert am Literaturinstitut Hildesheim. VHB veröffentlicht Textsammlungen, Beiträge in Anthologien und gab auch solche heraus. Im Jahr 2022 präsentierte sie ihr zweites abendfüllendes Bühnenprogramm "Feine Destination".

    Die Firma dankt ist eine neue Musikgruppe, die sich in bester Liedermachermanier den großen Themen des Alltags annimmt, von der Ortspolizei über Geburtstage bis hin zum Alpirsbacher Klosterbräu. Die Gruppe bietet eine lebendige Mischung aus Bobo Warte und Alligatoah – und überzeugt damit auf ganzer Linie. Die Firma dankt besteht aus Silvan (SiSax) Fischer aus Konstanz, der seit über 13 Jahren eine wahre Saxophon-Koryphäe ist, und dem Mannheimer Karl Kaspar (alias "Dandy Flower"), der mit Poetry Slam begann, aber seit vielen Jahren Songs produziert.

    Präsentiert und moderiert wird die unterhaltsame Show vom Villinger Comedian Julian Limberger und VS-Lokalmatador Elias Raatz, der mit dem "Dichterwettstreit deluxe" Kleinkunstveranstaltungen in ganz Süddeutschland organisiert.

    Comedy-Slam-Show
    Julian Limberger

    Elias Raatz
    Moderation

    Zahlungsoptionen

    Versandoptionen

    Veranstalter

    Amt für Kultur, Romäusring 2, 78050 Villingen-Schwenningen

    Tel: 07721/82-2312
    E-Mail:

    Kontakt Anbieter

    Fragen an den Anbieter?+

    Amt für Kultur Villingen-Schwenningen
    Adresse:
    Romäusring 2
    D - 78050 Villingen-Schwenningen
    Telefon:
    07721/82-2312
    Telefax:
    07721/82 2317
    E-Mail:
    Homepage:
    www.villingen-schwenningen.de
    Ansprechpartner:
    Braack, Jenifer
    Reservierungen:
    Hotline:
    07721/82-2312
    Reservierungsinfos:
    Bitte holen Sie reservierte Karten innerhalb 72 Stunden ab.
    Kurzportrait:
    Amt für Kultur, Abt. Theater und Konzerte Romäusring 2 78050 Villingen-Schwenningen Tickethotline: 07721/82-2525 tickets@villingen-schwenningen.de
    AGB - Text:
    AGB Text einblenden
    Allgemeine Geschäftsbedingungen des Amtes für Kultur Villingen-Schwenningen
    Geltungsbereich
    Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen den Veranstaltungsbesuchern und den Veranstaltern, die Tickets über das Amt für Kultur und Vorverkaufsstellen im Ticketverbund Schwarzwald-Baar-Heuberg verkaufen. Sie sind Bestandteil des Vertrages über den Erwerb von Eintrittskarten.
    Vertragspartner
    Durch den Kauf von Eintrittskarten bzw. anderer damit zusammenhängender Leistungen kommt ein Vertragsverhältnis nur direkt zwischen dem Käufer und dem Veranstalter zustande. Dieser ist auch verantwortlich für die Erbringung und Erfüllung der angebotenen Veranstaltung bzw. Leistung.
    Bei Fremdveranstaltungen fungiert das Amt für Kultur bzw. die WTVS GmbH lediglich als Vorverkaufsstelle und vermittelt Eintrittskarten oder andere angebotene Leistungen im Auftrag bzw. im Namen des jeweiligen Veranstalters.
    Vertragsabschluss
    Die Regelungen des BGB über Fernabsatzverträge findet bei den Konzertkassen entsprechend

    § 312 b III Ziffer 6 BGB keine Anwendung.
    Termin-, Besetzungs- und Programmänderungen bleiben vorbehalten. Die aktuellen Programme mit den Anfangszeiten werden in den Veröffentlichungen des Veranstalters bekannt gegeben.
    Künstlerische Darbietungen
    Der Veranstalter hat keinen Einfluss auf Gestaltung, Länge, Inhalt und Lautstärke der Veranstaltungen.
    Zutritt
    Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Einlass aus wichtigem Grund (gegen Rückerstattung des Nennwerts der Eintrittskarte) zu verwehren.
    Die Mitnahme von Kindern unter sechs Jahren bedarf, sofern es sich nicht um eine ausgewiesene Veranstaltung für Kinder dieser Altersgruppe handelt, der ausdrücklichen vorherigen Zustimmung des Veranstalters.
    Kartenpreise
    Die Kartenpreise können der jeweils gültigen Preisliste entnommen werden, die veranstaltungsbezogen in den Veröffentlichungen des Veranstalters bekannt gegeben werden.
    Zahlungs- und Lieferinformationen
    Beim direkten Kartenkauf im Amt für Kultur oder bei dessen Vorverkaufsstellen, können Eintrittskarten bar oder mit EC-Karte bezahlt werden, im Amt für Kultur auch per Rechnung.
    Werden die Eintrittskarten per Postversand und/oder auf Rechnung bestellt, fällt eine Porto- und Bearbeitungsgebühr in Höhe von 3,00 Euro an.
    Karten können über die Online-Ticketplattform per Print@Home, als Handyticket oder als Hardticket bestellt werden. Bei einer Online-Bestellung besteht die Möglichkeit, per Giropay (Sofortüberweisung) oder per Kreditkarte zu bezahlen.
    Reservierungen
    Reservierte Tickets müssen innerhalb von 3 Tagen abgeholt werden. Eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn gehen nicht abgeholte reservierte Karten zurück in den freien Verkauf.
    Ermäßigte Karten
    Ermäßigungen für Schwerbehinderte ab GdB 80 oder mit Kennzeichen B, Schüler, Studierende, Erwerbslose sowie Bundesfreiwilligen- und Wehrdienstleistende werden gegen Vorlage eines jeweils gültigen amtlichen Ausweises gewährt. Die ermäßigte Karte ist nur in Verbindung mit einem Nachweis (Ausweis oder Ausweiskopie) gültig. Der Ausweis ist daher auch am Tag der Veranstaltung mitzuführen und muss auf Verlangen vorgezeigt werden. Für Rollstuhlfahrer und je eine Begleitperson stehen eine bestimmte Anzahl von Sonderplätzen zur Verfügung, die gesondert bestellt werden müssen.
    Die angebotenen ermäßigten Tarife sind den Veröffentlichungen des Veranstalters zu entnehmen. Der Veranstalter behält sich vor, Veranstaltungen von der Ermäßigung auszunehmen. Ermäßigungen sind nicht mit weiteren Ermäßigungen und Rabatten kombinierbar.
    Umtausch oder Rücknahme von Karten
    Es besteht kein Anspruch auf Rücknahme oder Umtausch der Karten. Änderungen des Programms, die Verlegung des Veranstaltungsortes sowie Umbesetzungen begründen ebenfalls keine Umtausch-/Rücknahmepflicht der Karten.
    Kartenverlust
    Bei Verlust von Abo-Ausweisen oder Eintrittskarten wird für die Erstellung einer Ersatzkarte eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro erhoben.
    Weitergabe von Eintrittskarten
    Der öffentliche und gewerbsmäßige Weiterverkauf von Eintrittskarten ist unzulässig. Dies gilt nicht für Besteller, deren Geschäftsbetrieb auch den Weiterverkauf oder die Vermittlung von Eintrittskarten umfasst, bzw. deren Satzung die Weitergabe bzw. Vermittlung von Karten an Mitglieder oder andere Personengruppen vorsieht.
    Verspäteter Einlass
    Nach Beginn einer Veranstaltung können Besucher gegebenenfalls nur bei einer Nacheinlasspause den Saal betreten. Hierbei ist den Anweisungen des Personals Folge zu leisten. Einen Anspruch auf den ursprünglich reservierten Platz hat der Käufer nach Beginn der Veranstaltung nicht mehr.
    Vorzeitiges Verlassen der Veranstaltung
    Verlässt der Besucher nach Einlass oder zur Pause den Veranstaltungsraum oder das Veranstaltungsgelände, oder wird der Abrissabschnitt durch vom Veranstalter beauftragte Dritte abgetrennt, so verliert die Karte ihre Gültigkeit.
    Vorzeitiges Beenden einer Veranstaltung
    Eine Veranstaltung, die bis zu einer angesetzten Pause gegeben wird und aus Gründen, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, danach nicht fortgesetzt werden kann, wird als eine vollständig gegebene Veranstaltung angesehen und berechtigt nicht zu Ersatzansprüchen.
    Absage einer Veranstaltung
    Bei Absage einer Veranstaltung wird der Kartenpreis zurückerstattet. Der Anspruch auf Rückgabe der Karten muss bei der Vorverkaufsstelle geltend gemacht werden, bei der die Karten erworben wurden.
    Gewährleistung
    Die Vorverkaufsstelle übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der angebotenen Informationen und Veranstaltungen außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
    Bild- und Tonaufnahmen
    Das Herstellen von Ton-, Foto-, Film- und Videoaufnahmen durch Besucher ist grundsätzlich untersagt.
    Hausrecht
    Mit dem Erwerb von Eintrittskarten für Veranstaltungen in der Stadt Villingen-Schwenningen erkennt der Kartenerwerber das Hausrecht des Veranstalters sowie die Haus-/Saalordnung als verbindlich an. Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.
    Schlussbestimmungen
    Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Villingen-Schwenningen. Sind beide Vertragspartner Kaufleute, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten Villingen-Schwenningen. Bei grenzüberschreitenden Verträgen wird als ausschließlicher Gerichtsstand Villingen-Schwenningen vereinbart.

    Villingen-Schwenningen im September 2021
    Fragen zur Buchung, Veranstaltung oder Kundenkonto
    Wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Internet-Kundennummer an den Anbieter.

    Veranstaltungsort

    Neckarhalle, Großer Saal – Neckarstraße 30, 78056 Villingen-Schwenningen – auf GOOGLE Maps ansehen 

    weitere Termine dieses Anbieters

    Villingen Damals und heute
    28.01.2023 - 14:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    DantzaZ, Spanien
    02.02.2023 - 20:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Nachtwächterführung
    03.02.2023 - 18:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Villingen Damals und heute
    04.02.2023 - 14:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Schwenningen Damals und heute
    04.02.2023 - 14:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Öffentliche Führung zur Sonderausstellung
    05.02.2023 - 15:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    07.02.2023 - 20:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Amerika (Der Verschollene)
    08.02.2023 - 19:30 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Tim Becker
    09.02.2023 - 20:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Der Mann mit der Melone
    10.02.2023 - 09:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Villingen Damals und heute
    11.02.2023 - 14:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Der Biberpelz
    12.02.2023 - 20:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Angezeigte Preise inklusive Gebühren und gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Service & Versandkosten.