zur Information

+
Die Plätze wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

zur Information

+
Die Artikel wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

Anmelden / Registrieren +

Passwort vergessen?
Veranstaltung suchen
Abonnement suchen
Artikel suchen
Außerdem bei Vibus
Vibus Shop
Service

Romeo & Julia | Es war die Lerche

Premiere

Freitag den 17.09.2021
Beginn: 19:00 Uhr – Einlass: 18:00 Uhr
78052 Villingen-Schwenningen, Kulturzentrum Klosterhof, Bestuhlungsplan
zu GOOGLE Maps
Tickets ab 18,00 €
diese Veranstaltung merken zurück zur Übersicht

Tickets

Die Plätze werden automatisch vom System vorgeschlagen.
Bitte wählen Sie die gewünschte Anzahl an Karten.

Preisgruppen

  •  Preisgruppe 1:  18,00 EUR
  •  nicht verfügbar
  •  gesperrt

Eventuelle Preisermäßigungen wählen Sie bitte im Warenkorb aus.

Der Saalplan kann mit Ihrem Browser nicht geladen werden.

    Veranstaltungsinfos

     Premiere im Theater im Klosterhof am 17. September 2021

    „Romeo & Julia 2.0“ und „Es war die Lerche“

    Außergewöhnlich kombinierte Theaterproduktion spielt im Theater im Klosterhof.
    Smartphone-Kurzfilme zwischen 60 und 300 Sekunden Dauer rund um das Thema „Große Liebe“, Szenen aus dem berühmten Klassiker „Romeo und Julia“ von William Shakespeare und Ephraim Kishons „Es war die Lerche“ verbinden sich.

    Verona im Jahre 1623: »Romeo und Julia«: das größte Liebespaar aller Zeiten. „Willst du schon gehn? Der Tag ist ja noch fern“, wer kennt nicht diese liebenden Worte.

    Einzelne berühmte Szenen wie diese des Klassikers Romeo & Julia von William Shakespeare werden dem Publikum von den jugendlichen Darstellern Anouk Steinmann und Mehmet Demirdag unter der Regie von Mustafa Karakolcu und Eberhard Zimmermann dargeboten werden. Ganz entscheidend: Ihre Liebe konnte aus Shakespeares Feder heraus nur durch den dramatischen Tod der beiden zur Vollkommenheit gelangen.
    Jetzt kommt die dramatisch rasante Komödie von Ephraim Kishon „Es war die Lerche“, inszeniert von Mustafa Karakolcu, ins Spiel: Romeo (Sebastian Schnitzer) und Julia (Sunna Ott) haben überlebt! Und leben 29 Jahre später mit ihrer 14-jährigen pubertierenden Tochter zusammen in einer kleinen Wohnung in Verona.  Vorbei ist es mit geheimen nächtlichen Treffen und ernst gemeinten Liebesbekundungen. Romeo schlägt sich als Ballettlehrer durch und Julia kümmert sich um den Haushalt.  Romeo hat nur noch Augen für seine Wärmflasche Lisa. Und Julia ist das tägliche Einerlei viel zu anstrengend. Selbst das bekannteste Liebespaar der Weltgeschichte bleibt also nicht von den täglichen Streitereien des Ehealltags verschont. Doch Rettung naht. Der nicht mehr ganz taufrische William Shakespeare (Eberhard Zimmermann) erscheint als Geist um sein Werk zu vollenden: Er will die beiden abermals in den Selbstmord treiben. Tochter Lucretia verliebt sich in den unerlässlich dichtenden Willie (Shakespeare) und die beiden wollen in die Welt hinausziehen, um zu erfahren, was Liebe ist. Womit Romeo aber gar nicht einverstanden ist. Kommt nicht in Frage. Vergiss nicht, dass der Kerl deine Mutter und mich beinahe umgebracht hat. Weitere Personen der Handlung sind Pater Lorenzo und die alte Amme von Julia. Das Stück wird durch zahlreiche Zitate aus Shakespeare-Originalen bereichert, deren kunstvolle Einarbeitung die umfassende Textkenntnis Ephraim Kishons zeigt.
    …gefördert im Impulsprogramm „Kunst trotz Abstand“ des Ministeriums für Wissenschaft, For-schung und Kunst Baden-Württemberg. 

    Karten gibt es online, im Kulturamt Villingen oder in der Tourist Info Villingen und Schwenningen

    Zahlungsoptionen

    Versandoptionen

    Veranstalter

    Jugend- und Kulturzentrum Klosterhof, Am Klosterhof 3, 78052 Villingen-Schwenningen


    E-Mail:

    Kontakt Anbieter

    Fragen an den Anbieter?+

    Amt für Kultur Villingen-Schwenningen
    Adresse:
    Romäusring 2
    D - 78050 Villingen-Schwenningen
    Telefon:
    07721/82-2312
    Telefax:
    07721/82 2317
    E-Mail:
    Homepage:
    www.villingen-schwenningen.de
    Reservierungen:
    Hotline:
    07721/82-2312
    Kurzportrait:
    Tickethotline: 07721/82-2525 tickets@villingen-schwenningen.de
    AGB - Text:
    AGB Text einblenden
    Allgemeine Geschäftsbedingungen
    „Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg“


    Geltungsbereich
    Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen den Veranstaltungsbesuchern und den Veranstaltern im Ticketverbund Schwarzwald-Baar-Heuberg. Sie sind Bestandteil des Vertrages über den Erwerb von Eintrittskarten.

    Vertragspartner
    Durch den Kauf von Eintrittskarten bzw. anderer damit zusammenhängender Leistungen kommt ein Vertragsverhältnis nur direkt zwischen dem Käufer und dem Veranstalter zustande. Dieser ist auch verantwortlich für die Erbringung und Erfüllung der angebotenen Veranstaltung bzw. Leistung.
    Bei Fremdveranstaltungen fungiert das Amt für Kultur bzw. die WTVS GmbH lediglich als Vorverkaufsstelle und vermittelt Eintrittskarten oder andere angebotenen Leistungen im Auftrag bzw. im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters.

    Vertragsabschluss
    Die Regelungen des BGB über Fernabsatzverträge findet bei den Konzertkassen entsprechend

    § 312 b III Ziffer 6 BGB keine Anwendung.

    Termin-, Besetzungs- und Programmänderungen
    Termin-, Besetzungs- und Programmänderungen bleiben vorbehalten. Die aktuellen Programme mit den Anfangszeiten werden in den Veröffentlichungen des Veranstalters bekannt gegeben.

    Künstlerische Darbietungen
    Der Veranstalter hat keinen Einfluss auf Gestaltung, Länge, Inhalt und Lautstärke der Veranstaltungen.

    Zutritt
    Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Einlass aus wichtigem Grund (gegen Rückerstattung des Nennwerts der Eintrittskarte) zu verwehren.
    Die Mitnahme von Kindern unter sechs Jahren bedarf – sofern es sich nicht um eine ausgewiesene Veranstaltung für Kinder dieser Altersgruppe handelt - der aus-drücklichen vorherigen Zustimmung des Veranstalters.

    Kartenpreise
    Die Kartenpreise können der jeweils gültigen Preisliste entnommen werden, die veranstaltungsbezogen in den Veröffentlichungen des Veranstalters bekannt gegeben werden.

    Für jeden Kartenerwerb gilt:
    Ermäßigung
    Ermäßigungen für Schwerbehinderte mir Kennzeichen B, Schüler, Studenten, sowie Wehr- und Zivildienstleistende werden mit Vorlage eines jeweils gültigen amtlichen Ausweises gewährt. Die ermäßigte Karte ist nur in Verbindung mit einem Nachweis (Ausweis oder Ausweiskopie) gültig. Der Ausweis ist daher auch am Tag der Veranstaltung mitzuführen und muss auf Verlangen vorgezeigt werden.
    Ermäßigungen für Schwerbehinderte erstrecken sich nur auf solche Behinderungen bei denen eine Begleitperson benötigt wird oder auf eine außergewöhnliche Gehbehinderung. Alle anderen Behinderungen sind von einer Ermäßigung ausgeschlossen. Für Rollstuhlfahrer und je eine Begleitperson stehen eine bestimmte Anzahl von Sonderplätzen zur Verfügung, die gesondert bestellt werden müssen.
    Der Veranstalter behält sich vor, Veranstaltungen von der Ermäßigung auszunehmen. Ermäßigungen werden pro Karte nur einmal gewährt.

    Umtausch oder Rücknahme von Karten
    Es besteht kein Anspruch auf Rücknahme oder Umtausch der Karten. Änderungen des Programms, die Verlegung des Veranstaltungsortes sowie Umbesetzungen begründen ebenfalls keine Umtausch-/Rücknahmepflicht der Karten.

    Kartenverlust
    Bei Verlust von Aboausweisen oder Eintrittskarten mit nummerierten Plätzen wird für die Erstellung einer Ersatzkarte eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro erhoben.

    Weitergabe von Eintrittskarten
    Der öffentliche und gewerbsmäßige Weiterverkauf von Eintrittskarten ist unzulässig. Dies gilt nicht für Besteller, deren Geschäftsbetrieb auch den Weiterverkauf oder die Vermittlung von Eintrittskarten umfasst, bzw. deren Satzung die Weitergabe bzw. Vermittlung von Karten an Mitglieder oder andere Personengruppen vorsieht.

    Verspäteter Einlass
    Nach Beginn einer Veranstaltung können Besucher gegebenenfalls nur bei einer Nacheinlasspause den Saal betreten. Hierbei ist den Anweisungen des Personals Folge zu leisten. Einen Anspruch auf den ursprünglich reservierten Platz hat der Käufer nach Beginn der Veranstaltung nicht mehr.

    Vorzeitiges Verlassen der Veranstaltung
    Verlässt der Besucher nach Einlass oder zur Pause den Veranstaltungsraum oder das Veranstaltungsgelände, oder wird der Abrissabschnitt durch vom Veranstalter beauftragte Dritte abgetrennt, so verliert die Karte ihre Gültigkeit.

    Vorzeitiges Beenden einer Veranstaltung
    Eine Veranstaltung, die bis zu einer angesetzten Pause gegeben wird und aus Gründen, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, danach nicht fortgesetzt werden kann, wird als eine vollständig gegebene Veranstaltung angesehen und berechtigt nicht zu Ersatzansprüchen.

    Absage einer Veranstaltung
    Bei Absage einer Veranstaltung wird der Kartenpreis zurückerstattet. Der Anspruch auf Rückgabe der Karten muss bei der Vorverkaufsstelle geltend gemacht werden, bei der die Karten erworben wurden. Hierbei ist die Frist von vier Wochen nach dem jeweiligen Veranstaltungsdatum einzuhalten. Danach wird der Karten-preis abzüglich aller Gebühren wie z.B. Vorverkaufs-, System- oder Bearbeitungsgebühr vom Veranstalter innerhalb einer weiteren Frist von 4 Wochen zurückerstattet. Nach Ablauf der Antragsfrist verfällt der Anspruch auf Erstattung.

    Gewährleistung
    Die Vorverkaufsstelle übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der angebotenen Informationen und Veranstaltungen außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

    Bild- und Tonaufnahmen
    Mit dem Kauf einer Eintrittskarte erklärt sich der Besucher damit einverstanden, dass der Veranstalter Bildaufnahmen des Besuchers, die diesen als Teilnehmer der Veranstaltung zeigen, erstellt, vervielfältigt und in Print- und audiovisuellen Medien veröffentlicht. Diese Einwilligung erfolgt vergütungslos sowie zeitlich und räumlich unbeschränkt. Das Herstellen von Ton-, Foto-, Film- und Videoaufnahmen durch Besucher ist grundsätzlich untersagt.

    Hausrecht
    Mit dem Erwerb von Eintrittskarten für Veranstaltungen in der Stadt Villingen-Schwenningen erkennt der Kartenerwerber das Hausrecht des Veranstalters sowie die Haus-/Saalordnung als verbindlich an. Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.

    Schlussbestimmungen
    Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Villingen-Schwenningen. Sind beide Vertragspartner Kaufleute, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten Villingen-Schwenningen. Bei grenzüberschreitenden Verträgen wird als ausschließlicher Gerichtsstand Villingen-Schwenningen vereinbart.


    Villingen-Schwenningen, den 1. August 2007

    Amt für Kultur
    der Stadt Villingen-Schwenningen
    Romäusring 2
    78050 Villingen-Schwenningen
    Fragen zur Buchung, Veranstaltung oder Kundenkonto
    Wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Internet-Kundennummer an den Anbieter.

    Veranstaltungsort

    Kulturzentrum Klosterhof, Bestuhlungsplan – Am Klosterhof 3, 78052 Villingen-Schwenningen – auf GOOGLE Maps ansehen 

    weitere Termine dieses Anbieters

    Villingen und seine großen Belagerungen
    17.09.2021 - 19:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Villingen damals und heute
    18.09.2021 - 14:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Laternenführung
    18.09.2021 - 21:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Romeo & Julia I Es war die Lerche
    19.09.2021 - 19:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Türme und Tore - Stadtführung
    21.09.2021 - 18:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Romeo & Julia I Es war die Lerche
    22.09.2021 - 19:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Villingen damals und heute
    23.09.2021 - 14:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Romeo & Julia I Es war die Lerche
    23.09.2021 - 19:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Wirtshäuser und Brauereien im alten Villingen
    24.09.2021 - 18:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Canadian Brass
    24.09.2021 - 20:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Villingen damals und heute
    25.09.2021 - 14:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Auf den Spuren von Klaus Ringwald: Münsterbrunnern
    25.09.2021 - 15:00 Uhr
    Villingen-Schwenningen
    Angezeigte Preise inklusive Gebühren und gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Service & Versandkosten.