zur Information

+
Die Plätze wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

zur Information

+
Die Artikel wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

Anmelden / Registrieren +

Passwort vergessen?
Veranstaltung suchen
Abonnement suchen
Artikel suchen
Außerdem bei Vibus
Vibus Shop
Service

Gespenst von Canterville

Donnerstag den 12.09.2019
Beginn: 19:30 Uhr – Einlass: 19:15 Uhr
80638 München, Schloss Nymphenburg, Hubertussaal
Tickets ab 25,00 €
diese Veranstaltung merken zurück zur Übersicht

Tickets

Diese Veranstaltung hat schon stattgefunden
und ist deshalb leider nicht mehr buchbar.

Die autom. Platzwahl ist bei dieser Veranstaltung nicht möglich!

Veranstaltungsinfos

********************
Schüler, Studenten und Schwerbehinderte ab GdB 80 erhalten 50 Prozent Ermäßigung.
Bitte wählen Sie dazu in der Saalplanbuchung nach der Platzwahl im Warenkorb über das Stift-Symbol die Ermäßigung
aus.
Bitte beachten Sie, dass die Vorstellungen am Sonntag bereits um 18 Uhr beginnen (Einführung 17 Uhr)
********************


Das Gespenst von Canterville
OPER IN ZWEI AKTEN
 
Musik von G. Gershwin, J. Dowland, H. Purcell u.a.
Textfassung nach Oscar Wilde von Dominik Wilgenbus
Arrangement von Alexander Krampe
 
Musikalische Leitung  Johanna Soller
Regie       Dominik Wilgenbus
Bühne      Peter Engel
Kostüme      Uschi Haug
 
Solisten und Orchester der Kammeroper München
 
PREMIERE am 28. AUGUST 2019
im Hubertussaal, Schloss Nymphenburg
 
 
Eine Produktion der Kammeroper München
 
Spieldauer ca. 2 Stunden 30 Minuten (inkl. Pause)
 
Mit  der  Erzählung  vom  altenglischen  Schlossgespenst,  über  das  die  Schrecken  der modernen  Zeiten  in  Gestalt  einer  amerikanischen  Familie  hereinbrechen,  entfesselte Oscar Wilde 1887 den wohl vergnüglichsten Spuk der Literaturgeschichte. Weder Film noch  Musical  ließen  sich  diese  Vorlage  entgehen,  ebenso  wenig  die  zeitgenössische Oper. Auf  die  naheliegendste  Idee  aber  ist  einmal  mehr  die  Kammeroper  München gekommen:

In der Bühnenfassung von Dominik Wilgenbus swingt die amerikanische Familie zur Musik von George Gershwin, während das 300 Jahre ältere Gespenst mit den Klängen von Henry Purcell, John Dowland u.a. betört.

Der Reiz der aufeinanderprallenden Zeiten & Kulturen wird so zum quasi authentischen akustischen Erlebnis. Vollends, wenn der untote Sir Simon als Countertenor sein Wesen treibt, kann Oper nicht geistsprühender sein...

Weitere Informationen unter www.kammeroper-muenchen.com

Zahlungsoptionen

Versandoptionen

Veranstalter

Projekt Kammeroper in München e.V., Gollierstr. 70, 80339 München

Kontakt Anbieter

Fragen an den Anbieter?+

Kammeroper München
Adresse:
Gollierstr. 70
D - 80339 München
Telefon:
089 / 452056 121 (AB)
E-Mail:
Homepage:
www.kammeroper-muenchen.com
Ansprechpartner:
Tobias Melle
Reservierungen:
Reservierungsinfos:
Reservierungen sind z.Z. leider nicht möglich.
Kurzportait:
Die Kammeroper München zählt zu den führenden, freien Opernensembles im deutschsprachigen Raum. Die Aufführungen zeichnen sich durch publikumsnahe Inszenierungen aus, die mit originellen Bühnenkonzepten und einem Reichtum an Phantasie und Spielfreude unkonventionelle Musiktheater-Erlebnisse bieten.
AGB - Text:
AGB Text einblenden
Schülern, Studenten und Schwerbehinderten ab GdB 80 wird gegen Ausweisvorlage eine Ermäßigung von 50 Prozent eingeräumt.

Bitte beachten Sie bei der Auswahl von ermäßigten Tickets, dass diese nicht verschickt werden, sondern an der Abendkasse unter Vorweis der Ermäßigungsberechtigung eine Stunde vor Beginn der Vorstellung abgeholt werden müssen.

Rollstuhlfahrern wird freier Zutritt gewährt, wenn die Begleitperson die entsprechend dafür vorgesehene Platzkarte zum normalen Kaufpreis gekauft hat. Bitte nehmen Sie Kontakt auf unter tickets@kammeroper-muenchen.com.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Bestuhlungsplan zu ändern und dem Kunden andere (gleichwertige oder bessere) Plätze zuzuweisen, wenn durch die vorgenommene Änderung der gebuchte Platz nicht mehr verfügbar ist.

Der Veranstalter behält sich auch nach Beginn des Vorverkaufs vor, eine Vorstellung abzusagen oder durch die Aufführung eines andern Werks zu ersetzen, das Datum oder die Uhrzeit einer Vorstellung oder die Besetzung zu ändern. Die Kunden werden kontaktiert.

Es wird eine Bearbeitungsgebühr pro Vorgang von 3.- Euro erhoben. Porto fällt nicht an.
Die bestellten Tickets werden nach Zahlungseingang bei uns ausgedruckt und zeitnah zugeschickt. Sollte kein Postversand mehr möglich sein (bei kurzfristiger Buchung) können die bezahlten Tickets an der Abendkasse hinterlegt werden.
Bitte beachten Sie, dass sich dadurch die Bearbeitungsgebühr nicht reduziert.

Bitte überprüfen sie vor Auslösung des Bezahlvorgangs die Richtigkeit ihrer Bestellung. Bei jeder Buchung erhalten Sie eine Bestellbestätigung. Bitte prüfen Sie auch diese gründlich.

Gerichtsstand
Dieser Kartenkaufvertrag untersteht Deutschem Recht. Gerichtsstand ist die Stadt München.
Fragen zur Buchung, Veranstaltung oder Kundenkonto
Wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Internet-Kundennummer an den Anbieter.

Veranstaltungsort

Schloss Nymphenburg, Hubertussaal – , 80638 München –

weitere Termine dieses Anbieters

Petite messe solennelle
20.11.2019 - 19:00 Uhr
München
Petite messe solennelle
21.11.2019 - 19:00 Uhr
München
Petite messe solennelle
22.11.2019 - 19:00 Uhr
München
Angezeigte Preise inklusive Gebühren und gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Service & Versandkosten.