zur Information

+
Die Plätze wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

zur Information

+
Die Artikel wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

Anmelden / Registrieren +

Passwort vergessen?
Veranstaltung suchen
Abonnement suchen
Artikel suchen
Außerdem bei Vibus
Vibus Shop
Service

Einmal Nashville und zurück

Freitag den 14.02.2020
Beginn: 20:00 Uhr – Einlass: 19:00 Uhr
12353 Berlin, Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Großer Saal
zu GOOGLE Maps
Tickets ab 18,00 €
diese Veranstaltung merken zurück zur Übersicht

Tickets

Diese Veranstaltung hat schon stattgefunden
und ist deshalb leider nicht mehr buchbar.

Es konnten keine buchbaren Plätze ermittelt werden!

Veranstaltungsinfos

Einmal Nashville und zurück

Zum Valentinstag 2020 präsentieren Simone & die “Flotten Drei“ mit Doc Adams ihren ersten Countryabend zum Schwoofen und Genießen. Freuen Sie sich auf einen Musikabend mit den unvergessenen deutschen und amerikanischen Country-Klassikern der 60er bis 80er Jahre, die heutzutage kaum noch live zu hören sind!
(Johnny Cash, Glen Campbell, Dolly Parton, Truck-Stop, Western Union, Gunter Gabriel, Ralf Paulsen, Jerry Reed, Hank Williams, Conny Francis, Don Gibson, Marty Robbins Lyn Anderson u.v.m.)

Mit großer Tanzfläche und Bewirtung an den Plätzen!

Im Großen Saal des Gemeinschaftshaus
Einlass: 19 Uhr
Karten: 18,- €

Zahlungsoptionen

Versandoptionen

Veranstalter

Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1, 12353 Berlin

Tel: 030 90239 1416
E-Mail:
Homepage:

Kontakt Anbieter

Fragen an den Anbieter?+

Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Adresse:
Bat-Yam-Platz 1
D - 12353 Berlin
Telefon:
030 90 239 14 16
E-Mail:
Homepage:
https://www.berlin.de/kunst-und-kultur-neukoelln/
Reservierungen:
Kurzportrait:
Das Gemeinschaftshaus Gropiusstadt ist das größte Kulturzentrum im Süden Neuköllns. Es bietet ein umfangreiches kulturelles Programm in den Sparten Musik, Film, Theater, Tanz und Kleinkunst. Für Kinder werden über das ganze Jahr verteilt Puppentheatervorstellungen angeboten. In der Galerie des Hauses finden regelmäßig wechselnde Ausstellungen statt. Zu unseren Veranstaltungshighlights zählen der Blaue Mittwoch, das Sommerkino und die Längste Kaffeetafel. Im Haus befindet sich ein Interkultureller Treffpunkt, ein Senioren­club, eine Projektwerkstatt für Kinder, eine Stadtteilbibliothek und das Restaurant Atrium.
AGB - Link:
AGB hier lesen
AGB - Text:
AGB Text einblenden
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Gemeinschaftshauses Gropiusstadt

1. Geltungsbereich
Für den Erwerb von Eintrittskarten für Kulturveranstaltungen, die vom Gemeinschaftshaus Gropiusstadt ausgerichtet und über die Kasse vor Ort oder den Online-Ticketverkauf unter http://tickets.vibus.de/ angeboten werden, sowie für den Besuch der jeweiligen Veranstaltung gelten ausschließlich diese Geschäftsbedingungen.
Für Veranstaltungen, die von Dritter Seite ausgerichtet und verantwortet werden, auch wenn sie im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt stattfinden, gelten nur die Nummern 4 und 11 bis 22.
2. Vertragsabschluss
Mit der Präsentation unserer Kulturveranstaltungen und der Eröffnung von Bestellmöglichkeiten ist noch kein verbindliches Angebot unsererseits verbunden.
Erst Ihre Bestellung stellt ein an uns gerichtetes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Sofern wir Ihnen telefonisch oder per E-Mail bestätigen, dass Ihre Bestellung oder Reservierung bei uns eingegangen ist, stellt dies noch keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass wir die Bestellung oder Reservierung erhalten haben.
Ein Kaufvertrag mit uns kommt erst dann zustande, wenn wir die bestellten Eintrittskarten an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse elektronisch versenden oder Ihnen oder einer von Ihnen ermächtigten Person an der Kasse übergeben.
3. Öffnungszeiten
Die Öffnungszeiten der Kasse im Besucherservice des Gemeinschaftshauses sind in der Regel dienstags u. donnerstags von 15:00 – 18:00 Uhr sowie mittwochs u. freitags von 11:00 – 14:00 Uhr. Abweichende Öffnungszeiten werden durch Aushang und über den Kulturkalender bekannt gegeben.
Die Abendkasse öffnet jeweils ungefähr 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. An der Abendkasse hat die Abendveranstaltung Vorrang vor dem Kartenverkauf für andere Kulturveranstaltungen.
4. Behindertengerechter Zugang
Gehbehinderten Besuchern steht auf der rechten Seite des Haupteingangs ein barrierefreier Zugang zur Verfügung. Für Veranstaltungen im Großen Saal kann der Aufzug im rechten Gebäudeteil genutzt werden. Es gibt sowohl im Kleinen als auch im Großen Saal eine limitierte Anzahl von Rollstuhlplätzen, die im Voraus bestellt werden sollten. Ein Anspruch auf einen Rollstuhlplatz besteht nur im Rahmen der Kapazitäten.

5. Programme / Anfangszeiten / Einlass
Die Programme des Gemeinschaftshauses und deren Anfangszeiten werden auf der Seite des Fachbereichs Kultur des Bezirksamtes Neukölln, im Kulturkalender und im Aushang des Gemeinschaftshauses bekannt gegeben.
Einlass erfolgt 30 Minuten vor planmäßiger Anfangszeit.
Nach dem Beginn einer Veranstaltung noch nicht an ihrem Platz befindliche Besucher haben mit hausrechtlichen Beschränkungen aus Gründen der Sicherheit und im Interesse der mitwirkenden Künstler und anderen Besuchern an einen störungsfreien Ablauf der Veranstaltung, zB Zutritt erst zu einem bestimmten Zeitpunkt (insb. Pause) oder Zuweisung eines anderen Platzes, zu rechnen und diesen Folge zu leisten, ohne dass daraus Ersatzansprüche erwachsen.
6. Eintrittspreise
Das Gemeinschaftshaus veröffentlicht die jeweils gültigen Eintrittspreise in seinen Publikationen und den mit dem Gemeinschaftshaus verbunden Seiten und gibt sie an der Kasse bekannt.
7. Ermäßigungen
Ermäßigungen werden berechtigten Personengruppen gegen Vorlage eines gültigen Ausweises (Schwerbehindertenausweis, Studentenausweis, Schülerausweis und Berlinpass) an der Kasse gewährt.
Im Online-Ticketverkauf ist es nicht möglich, ermäßigte Karten zu erwerben. Die Reservierung ermäßigter Karten ist über die Ticket-Hotline 030/90239-1416 oder über die E-Mailadresse www@tickets-gemeinschaftshaus.de möglich.
8. Kartenverkauf und Kartenreservierung
Der Vorverkauf beginnt in der Regel zwei Monate vor einer Veranstaltung.
Ab Beginn des Vorverkaufs können Reservierungen für die bevorstehenden Veranstaltungen des Gemeinschaftshauses vorgenommen werden. Kartenanfragen, die schriftlich, per Mail oder telefonisch erfolgen, werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. Eine Reservierungsbestätigung erfolgt nur, wenn die notwendigen Angaben (E-Mailadresse) hinterlassen wurden.
Reservierte Karten müssen bar bei Abholung bezahlt werden. Eine Reservierung verfällt, wenn die Karten nicht 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden.
Bereits bezahlte Karten können auf Wunsch an der Abendkasse auf einen bestimmten Namen oder Stichwort hinterlegt werden.
9. Zahlungsbedingungen
An der Abendkasse ist nur Barzahlung möglich.
Online-Tickets können nach Verfügbarkeit per Kreditkarte (VISA, Mastercard), Paypal, Klarna oder PayDirect bezahlt werden.
10. Onlineticket
Online bestellte Karten werden per E-Mail als print@home Ticket bereitgestellt.
Es erfolgt kein postalischer Versand von Eintrittskarten.
11. Haftungs- und Umtauschausschluss
Der Käufer hat unmittelbar beim Kauf die Richtigkeit der Karten und des Wechselgeldes zu prüfen.
Für verlorene Karten, die nicht auf Namen laufen, wird kein Ersatz geleistet.
Es besteht kein Anspruch auf Rücknahme oder Umtausch von Karten; die gesetzlichen Widerrufs- und Rücktrittsvorschriften bleiben unberührt. Geringfügige Änderungen des Programms sowie Umbesetzungen begründen kein Rücktrittsrecht.
Bei leichter Fahrlässigkeit haftet das Land Berlin für das Gemeinschaftshaus nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den vorhersehbaren Schaden. Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder bei Übernahme einer Garantie. Für sonstige leicht fahrlässig verursachte Schäden haftet das Land Berlin für das Gemeinschaftshaus nicht.
Ausgeschlossen ist die persönliche Haftung der Mitarbeiter des Gemeinschaftshauses für von ihnen durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden.
12. Garderobe, Fundsachen
Garderobe kann kostenlos im Eingangsbereich bei der damit beauftragten Firma abgegeben werden. Mit der Abgabe von Garderobe kommt ein Verwahrungsvertrag zwischen dem Besucher und der beauftragten Firma zustande. Für die abgegebene Garderobe haftet allein die beauftragte Firma, nicht das Land Berlin für das Gemeinschaftshaus, ausgenommen bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten der Mitarbeiter des Gemeinschaftshauses.
Gegenstände aller Art, die im Gemeinschaftshaus gefunden werden, sind bei den Hausmeistern oder dem Besucherdienst des Gemeinschaftshauses abzugeben. Dies gilt auch für die Meldung des Verlustes von Gegenständen.
13. Verbote und Beschränkungen
Die Weitergabe von Eintrittskarten mit Gewinnerzielungsabsicht ist untersagt.
Die Mitnahme störender Gegenstände, insbesondere Gepäckstücke, Instrumente und die Mitnahme von Tieren in den Saal sind untersagt. Die Entscheidung über die Zulässigkeit des Mitführens der Gegenstände obliegt ausschließlich dem Garderobendienst bzw. dem Personal des Gemeinschaftshauses. Eine Aufbewahrung von Tieren ist ausgeschlossen.
Rauchen ist im gesamten Gebäude untersagt. Das Mitbringen von Speisen und Getränken in die Räumlichkeiten des Gemeinschaftshauses ist untersagt.
14. Hausrecht
Das Gemeinschaftshaus übt in all ihren Räumlichkeiten das Hausrecht aus. Die Mitarbeiter des Gemeinschaftshauses sind berechtigt, Besuchern den Zutritt zu verweigern, wenn begründeter Anlass zu der Annahme besteht, dass sie die Veranstaltung stören oder andere Besucher belästigen. Der Zutritt kann weiter verhindert werden, wenn der Besucher gegen die Geschäftsbedingungen verstoßen hat. Personen, die den Kartenverkauf behindern, stören oder das Publikum belästigen, können aus dem Haus gewiesen werden. Besucher können aus der laufenden Veranstaltung gewiesen werden, wenn sie diese stören, andere Personen belästigen oder einen Platz eingenommen haben, für den sie keine gültige Eintrittskarte vorweisen können. Den Anweisungen des Personals des Gemeinschaftshaus, bzw. zur Einhaltung des Hausrechts beauftragter Firma ist Folge zu leisten.
15. Film-/Bild-/Tonaufzeichnungen
Das Gemeinschaftshaus und die verschiedenen Künstler behalten sich vor, von einzelnen Veranstaltungen Ton-, Bild- und Filmaufnahmen zu Zwecken der Veranstaltungsauswertung, Selbstdarstellung, zur Werbung und Öffentlichkeitsarbeit sowie zum Verkauf oder Verleih von Medien oder zum unentgeltlichen oder entgeltlichen Abruf über Internetportale anzufertigen oder anfertigen zu lassen. Veranstaltungsbesucher erklären mit dem Besuch der Veranstaltung ihr Einverständnis,
a) dass sie gegebenenfalls als Teil des Publikums wahrgenommen werden können und
b) dass die von ihnen während oder im Zusammenhang der Veranstaltung gemachten Aufnahmen in Bild, Film, Ton zu den genannten Zwecken ohne Vergütung verwendet werden.
16. Datenschutz
Das Gemeinschaftshaus bearbeitet personenbezogene Daten unter Einhaltung der anwendbaren Datenschutzbestimmungen gemäß der unter
https://www.berlin.de/kunst-und-kulturneukoelln/datenschutzerklaerung.716311.php
abrufbaren Datenschutzerklärung, aus der sich auch die Rechte der betroffenen Personen und die Stellen ergeben, bei denen diese geltend gemacht werden können.
17. Erfüllungsort
Sofern nichts anderes vereinbart, ist Erfüllungsort für alle Leistungs- und sonstige Vertragspflichten im Gemeinschaftshaus.
18. Gerichtsstand
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit Vertrags- oder Benutzungsverhältnissen ist Berlin-Neukölln.
19. Schriftform
Ergänzungen, Änderungen sowie die Aufhebung einzelner oder aller hierin genannten Bedingungen bedürfen der Schriftform unter Ausschluss der elektronischen Form; dies gilt auch die Abänderung oder Aufhebung dieser Schriftformklausel selbst.
20. Anwendbares Recht
Hierunter geschlossene Vertrags- bzw. Benutzungsverhältnisse unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des internationalen Kollisionsrechts und des UN-Kaufrechts.
21. Salvatorische Klausel
Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrags ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder diese Vereinbarung eine Lücke enthalten, so bleibt die Wirksamkeit der Bestimmungen dieses Vertrags im Übrigen hiervon unberührt.
22. Schlussbestimmungen
Abweichende oder ergänzende Regelungen für den Kartenverkauf bleiben vorbehalten. Sie werden vom Gemeinschaftshaus veröffentlicht oder an der Kasse bekannt gemacht.

Stand: 01.05.2019
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Bat-Yam-Platz 1
12353 Berlin
Fragen zur Buchung, Veranstaltung oder Kundenkonto
Wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Internet-Kundennummer an den Anbieter.

Veranstaltungsort

Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Großer Saal – Bat-Yam-Platz 1, 12353 Berlin – auf GOOGLE Maps ansehen 

weitere Termine dieses Anbieters

Shanty meets Rock
28.02.2020 - 19:00 Uhr
Berlin
Ein bisschen Spaß muss sein
29.02.2020 - 15:00 Uhr
Berlin
Frühlingsfest
06.03.2020 - 19:00 Uhr
Berlin
21. Benefizkonzert der Country & Westernfreunde
07.03.2020 - 19:00 Uhr
Berlin
Tanzmusiktheater Rotkraut
14.03.2020 - 15:00 Uhr
Berlin
Sternstunden
25.04.2020 - 16:00 Uhr
Berlin
Tanzmusiktheater Rotkraut
16.05.2020 - 15:00 Uhr
Berlin
Polizei singt und spielt mit Freunden
23.05.2020 - 16:00 Uhr
Berlin
Angezeigte Preise inklusive Gebühren und gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Service & Versandkosten.