zur Information

+
Die Plätze wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

zur Information

+
Die Artikel wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

Anmelden / Registrieren +

Passwort vergessen?
Kulturerlebnisse
für alle!
Auf den Bühnen der Stadt Villingen-Schwenningen ist für jeden etwas dabei: Schauspiel, Tanz, Kabarett, Kindertheater, Konzerte für Klassik-Fans, frische Events für junge Menschen und vieles mehr!

National Dance Company Wales

Dienstag den 14.12.2021 – 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
78050 Villingen-Schwenningen, Theater am Ring, Großer Saal

Tickets

Preisgruppen

  •  Preisgruppe 1:  39,00 EUR
  •  Preisgruppe 2:  35,00 EUR
  •  Preisgruppe 3:  31,00 EUR
  •  nicht verfügbar
  •  gesperrt

Eventuelle Preisermäßigungen wählen Sie bitte im Warenkorb aus.

Der Saalplan kann mit Ihrem Browser nicht geladen werden.

    Die Plätze werden automatisch vom System vorgeschlagen.
    Bitte wählen Sie die gewünschte Anzahl an Karten.

    Veranstaltungsinfos

    Aus der walisischen Hauptstadt Cardiff kommt eine kleine, aber sehr feine Compagnie, die nicht nur in Wales, sondern auch auf Tourneen durch Indien, China, Weißrussland und Europa für Staunen sorgte. Unter der künstlerischen Leitung von Lee Johnston und in der Zusammenarbeit mit internationalen Choreographen hat das Ensemble ein vielseitiges Repertoire entwickelt. Maßgeblich beigetragen hat dazu auch die Haus-Choreographin und ehemalige Künstlerische Leiterin Caroline Finn, deren Tanzsprache vom weltweiten Publikum für ihren dunklen Humor und die natürliche Theatralik geliebt wird. Im Oktober 2019 bejubelte das Publikum im Theater am Ring die Erstaufführung ihrer Choreographie "When She Knew" durch das Bayerische Junior Ballett München.

    Caroline Finns neuste Kreation "Ludo" entführt in die düstere Atmosphäre eines surrealen Spielplatzes im Park. Die Choreographie beschreibt, geteilt in drei Akte, einen Lebensweg des Spielens – von der Nostalgie des kindlichen Spiels bis zur Wahrheit der Gegenwart und eröffnet schließlich eine hügelige Landschaft voller Aktivität und Phantasie.

    "Afterimage" ist ein Tanz flüchtiger Bilder. Fernando Melo setzt Spiegel ein, um dem Publikum eine einzigartige, wunderschöne Erfahrung des Erscheinens und Verschwindens, des Scheins und Seins zu bereiten. Der Choreograph stammt ursprünglich aus Rio de Janeiro in Brasilien, erhielt aber im Alter von 16 Jahren ein Stipendium zur Ausbildung am Wiener Staatsopernballett.
    "Why Are People Clapping" entstand über den Lauf von vier Wochen durch die schöpferische Hand von Ed Myhill, Choreograph und Tänzer der National Dance Company Wales. Es ist seine ers- te eigene, für die Bühne entwickelte Kreation. Inspiriert von Steve Reichs "Clapping Music", setzt er Rhythmus und Perkussion als treibende musikalische Kräfte ein. Der einfache Klang des Klatschens und dessen vielfältige Nutzung wird zur energiegeladenen Klanglandschaft und schafft die Grundlage für den Tanz.
    »NDC Wales ist zwar klein, tanzt aber ganz groß.«
    Times

    Narrativer zeitgenössischer Tanz

    Afterimage
    Choreographie: Fernando Melo
    Musik: Oren Ambarchi, Machinefabriek

    Ludo
    Choreographie: Caroline Finn

    Why Are People Clapping
    Choreographie: Ed Myhill

    Musik: Steve Reich
    Künstlerische Leitung: Lee Johnston

    National Dance Company Wales

    Veranstaltungsort

    Theater am Ring, Großer Saal – Romäusring 2, 78050 Villingen-Schwenningen – auf GOOGLE Maps ansehen 

    Zahlungsoptionen

    Versandoptionen

    Veranstalter

    Amt für Kultur, Romäusring 2, 78050 Villingen-Schwenningen

    Tel: 07721/82-2312
    E-Mail:

    Angezeigte Preise inklusive Gebühren und gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Service & Versandkosten.