zur Information

+
Die Plätze wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

zur Information

+
Die Artikel wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

Anmelden / Registrieren +

Passwort vergessen?
Kulturerlebnisse
für alle!
Auf den Bühnen der Stadt Villingen-Schwenningen ist für jeden etwas dabei: Schauspiel, Tanz, Kabarett, Kindertheater, Konzerte für Klassik-Fans, frische Events für junge Menschen und vieles mehr!

Kabale und Liebe

Dienstag den 29.03.2022 – 19:30 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
78050 Villingen-Schwenningen, Theater am Ring, Großer Saal

Tickets

Preisgruppen

  •  Preisgruppe 1:  25,00 EUR
  •  Preisgruppe 2:  22,00 EUR
  •  Preisgruppe 3:  19,00 EUR
  •  nicht verfügbar
  •  gesperrt

Eventuelle Preisermäßigungen wählen Sie bitte im Warenkorb aus.

Der Saalplan kann mit Ihrem Browser nicht geladen werden.

    Die Plätze werden automatisch vom System vorgeschlagen.
    Bitte wählen Sie die gewünschte Anzahl an Karten.

    Veranstaltungsinfos

    Stürmisch, leidenschaftlich und blumig beschwören Luise und Ferdinand ihre Liebe. Aber eine Beziehung zwischen der bürgerlichen Tochter des Stadtmusikanten Miller und dem adligen Sohn des Präsidenten von Walter ist in der starren Ständegesellschaft undenkbar. Luises Vater fürchtet um den Ruf seiner Tochter und seiner ganzen Familie. Er beschließt, aktiv zu werden, Ferdinands Vater aufzusuchen und für die Ehre seiner Tochter einzutreten. Doch noch bevor er seinen Plan in die Tat umsetzen kann, erzählt seine Frau dem schmierigen Sekretär Wurm voller Stolz von der jungen Liebe. Wurm hat bereits selbst ein Auge auf Luise geworfen und wittert nun seine große Chance. Er rückt die jungen Liebenden ins Schussfeld höfischer Intrigen, indem er den Präsidenten über das verbotene Verhältnis informiert. Dieser setzt alles daran, die nicht standesgemäße Beziehung seines Sohnes zu sabotieren. Ferdinand aber bietet dem Vater die Stirn und beschließt, um seine geliebte Luise zu kämpfen – wenn es auch bedeutet, selbst das unfreundliche Spiel der Intrigen zu spielen.

    Mit dem bürgerlichen Trauerspiel "Kabale und Liebe" vollendete Friedrich Schiller seine Sturm-und-Drang-Phase. Hinter der tragischen Geschichte einer verbotenen Liebe verbirgt sich ein revolutionärer Gedanke: In einer Gesellschaft, in der sich persönliche Gefühle ebenso wie der Verstand dem menschenfeindlichen Absolutismus unterordnen müssen, hat die romantische Liebe keine Chance. Das wollen Luise und Ferdinand nicht akzeptieren. Schillers Angriff gegen die absolutistische Ständegesellschaft ist zweifellos historisch begründet, aber der Konflikt zwischen persönlichen und gesellschaftlichen Interessen, zwischen echter Liebe und Herkunft, Bildungsgrad oder Einkommen, ist auch heute aktuell. Die politisch aufgeladene Liebesgeschichte steht im Zeichen einer ewigen und damit zeitlosen Revolte der Jugend gegen die Generation ihrer Eltern.

    »Kann der Herzog Gesetze der Menschheit verdrehen, oder Handlungen münzen wie seine Dreier?«
    Kabale und Liebe, 2. Akt, 3. Szene

    Bürgerliches Trauerspiel von Friedrich Schiller
    Inszenierung: Joerg Bitterich

    Junge BLB – Die Badische Landesbühne Bruchsal

    Veranstaltungsort

    Theater am Ring, Großer Saal – Romäusring 2, 78050 Villingen-Schwenningen – auf GOOGLE Maps ansehen 

    Zahlungsoptionen

    Versandoptionen

    Veranstalter

    Amt für Kultur, Romäusring 2, 78050 Villingen-Schwenningen

    Tel: 07721/82-2312
    E-Mail:

    Angezeigte Preise inklusive Gebühren und gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Service & Versandkosten.