Warenkorb X
Die Plätze wurden dem Warenkorb hinzugefügt.
Warenkorb X
Die Artikel wurden dem Warenkorb hinzugefügt.
 
 
Merkzettel (0)
   Warenkorb (0)    Gast | Anmelden
  VERANSTALTUNGEN GUTSCHEINE ABONNEMENT
Kultur123 Stadt Rüsselsheim, Kultur & Theater

Nils Wogram "Root 70"

Jazz-Fabrik Rüsselsheim

Jazz-Fabrik | Große Reihe
Dienstag den 22.09.2020 - 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr  Dauer: ca. 2 Std. 15 Min.
65428 Rüsselsheim, Theater Rüsselsheim, Großes Haus
Veranstalter
Tickets kaufen
grafische Platzwahl
Bestplatz   Kartenauswahl mittels autom. Platzwahl
 
  Kontakt Anbieter   
Root 70 | Foto: Ulla C. Binder
Root 70 | Foto: Ulla C. Binder

 
Infos:
 
Wenn Nils Wogram eine Band gründet, dann ist das keine Sache für den kurzen Moment. Im Gegenteil: Der Posaunist ist ein Dauerläufer, seine Formationen sind Langzeitprojekte. Im Internet kursiert eine Liste von aktiven Formationen des gebürtigen Braunschweigers, von denen kaum eine weniger als zehn Jahre auf Tournee geht und ihren musikalischen Ausdruck über lange Zeit auf die Spitze treibt. Das langlebigste Konstrukt heißt „Root 70“ und feiert in diesem Jahr 20-jähriges Bestehen. Zur Jahrtausendwende hat Wogram die beiden Neuseeländer Matt Penman und Hayden Chisholm sowie seinen längst in New York heimisch gewordenen Landmann Jochen Rückert um sich geschart – und bis zum heutigen Tag ist deren äußerst vitale Musik um keinen Deut gealtert. Wogram glaubt an die Magie der eingespielten working band, ihm geht es weniger um eine permanente Weiterentwicklung. Stattdessen predigt er mit seinen Kollegen das Bemühen um Verfeinerung, die sich aus einem besonderen Gruppen-Verständnis heraus nährt. Das fußt im Jazz, greift aber auch Traditionen auf, die aus gänzlich anderen Terrains stammen. Mittlerweile hat er sich zu einem der wichtigsten, aber auch umtriebigsten Musiker der deutschen Jazz-Szene entwickelt. An der Hochschule in Luzern gibt er seine Erfahrungen an die junge Generation weiter, mit seinem Label nwog records hat er sich eine tragfähige Basis für die Verbreitung der eigenen Musik geschaffen.

Veranstaltungsort: Theater Rüsselsheim, Großes Haus | Veranstaltungsdauer: 135 Min.

Eintritt: VVK 21 Euro | AK 25 Euro
25 % Ermäßigungen für Schüler*innen, Auszubildende, Studierende, FSJler*innen,BDFler, Inhaber*innen eines Berechtigungsausweises und JuLeiCa- & Ehrenamtscard-Besitzer*innen
Inhaber eines Rüsselsheim-Pass erhalten 75% Ermäßigung unter Vorlage des Ausweises in unseren VVK Stellen oder an der Abenkasse kostenlosen Eintritt.


www.nilswogram.com

Veranstalter: Kultur123 Stadt Rüsselsheim, Kultur & Theater
autom. Platzwahl
 
 
Preisgruppe Verfügbar Preis Anzahl Preisstufe
Preisgruppe 1 Preisgruppe 1 26      
    21,00 € normal
    16,25 € Schüler*innen & Auszubildende
    16,25 € Studierende & FSJ
    16,25 € Inhaber*in Berechtigungsausw.
    16,25 € JuLeiCa & Ehrenamtscard
 
         
 
Es konnten keine buchbaren Plätze ermittelt werden!
 
Weitere Veranstaltungen des Anbieters
Es können keine Plätze gebucht werden!   Mittwoch, 23.09.2020 20:00 Uhr   Rüsselsheim, Theater Rüsselsheim   Lizzy Aumeier
Die Anzahl der buchbaren Plätze wird ermittelt.   Freitag, 25.09.2020 19:00 Uhr   Rüsselsheim, Theater Rüsselsheim   Compagnie Illicite Bayonne
Die Anzahl der buchbaren Plätze wird ermittelt.   Donnerstag, 01.10.2020 20:00 Uhr   Rüsselsheim, Theater Rüsselsheim   Ensemble Turnalar
Die Anzahl der buchbaren Plätze wird ermittelt.   Freitag, 02.10.2020 20:00 Uhr   Rüsselsheim, Theater Rüsselsheim   Frank Fischer
Die Anzahl der buchbaren Plätze wird ermittelt.   Sonntag, 04.10.2020 16:00 Uhr   Rüsselsheim, Theater Rüsselsheim   Oh Gott, die Türken integrieren sich
Weitere Artikel des Anbieters
 
Angezeigte Preise inklusive Bearbeitungsgebühren und gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Service & Versandkosten.