zur Information

+
Die Plätze wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

zur Information

+
Die Artikel wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

Anmelden / Registrieren +

Passwort vergessen?
Kulturerlebnisse
für alle!
Auf den Bühnen der Stadt Villingen-Schwenningen ist für jeden etwas dabei: Schauspiel, Tanz, Kabarett, Kindertheater, Konzerte für Klassik-Fans, frische Events für junge Menschen und vieles mehr!

Sinfonieorchester VS - Fantastique!

Samstag den 20.07.2024 – 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
78050 Villingen-Schwenningen, Franziskaner Konzerthaus, Konzertsaal

Tickets

Preisgruppen

  •  Preisgruppe 1:  28,00 EUR
  •  Preisgruppe 2:  24,00 EUR
  •  Preisgruppe 3:  20,00 EUR
  •  nicht verfügbar
  •  gesperrt

Eventuelle Preisermäßigungen wählen Sie bitte im Warenkorb aus.

Der Saalplan kann mit Ihrem Browser nicht geladen werden.

    Die Plätze werden automatisch vom System vorgeschlagen.
    Bitte wählen Sie die gewünschte Anzahl an Karten.

    Veranstaltungsinfos

    Samstag, 20. Juli 2024, 17:00 Uhr Wandelkonzert, 20:00 Uhr Hauptkonzert Fantastique!

    Leitung: Ehrendirigent Jörg Iwer
    Solist: Luis Fernando Pérez, Klavier
    Sergej Rachmaninow Klavierkonzert Nr. 3 op. 30 d-Moll

    ***
    Hector Berlioz Symphonie fantastique op. 14
    Das Sommerkonzert bringt ein Wiedersehen mit dem langjährigen Chefdirigenten des Orchesters, Jörg Iwer. Nach seinem Ausscheiden 2017 erhielt er vom Orchester die Auszeichnung Ehrendirigent.
    Die Uraufführung des 3. Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow fand 1909 in New York statt. Dazu war eine Reise mit dem Ozeandampfer „in die Neue Welt“ nötig, auf welcher der russische Pianist und Komponist auf einer stummen Klaviatur während der langen Überfahrt übte. In Profikreisen als  "Rach 3" bekannt,  galt schon immer als ein Meilenstein in der Karriere eines jeden Pianisten. Es gehört heute zum Standardrepertoire der meisten großen Pianisten, wurde aber in den ersten Jahrzehnten nach seiner Komposition – vermutlich aufgrund seiner technischen Schwierigkeiten und den häufig weiten Griffen – nur von einem Dutzend Pianisten gespielt. Mit der genialen Symphonie  fantastique begründete Berlioz die Programmmusik und schuf eines der bedeutendsten Stücke der romantischen Musik überhaupt. Es wurde 1830 unter der Leitung von François-Antoine Habeneck im Pariser Konservatorium uraufgeführt. Dieser hatte dort zuvor die bahnbrechenden Sinfonien Beethovens erstaufgeführt. Mit der 1830 entstandenen Symphonie fantastique betrat Berlioz das Neuland sinfonischer Programm-Musik, indem er an Beethovens 6. Sinfonie „Pastorale“ (1808) anknüpfte, aber weit darüber hinausging. 

    Bekannt für seine Virtuosität, sein farbenfrohes Spiel und seine außergewöhnliche Fähigkeit, direkt mit seinem Publikum zu kommunizieren, gilt Luis Fernando Pérez als einer der außergewöhnlichsten Künstler seiner Generation. Er hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, wie den Franz-Liszt-Preis (Italien) und den Granados-Alicia de Larrocha-Preises (Barcelona), er ist auch Inhaber der Albeniz-Medaille, die ihm für seine herausragenden Leistungen verliehen wurde.

    Perez spezialisierte sich auf die Interpretation spanischer Musik, er hat mit zahlreichen Orchestern wie dem Spanischen Nationalorchester, Montecarlo Filharmonic, Sinfonia Varsovia, Franz Liszt Chamber Orchestra, Filharmonia Baltycka, Enemble Kanazawa (Japan), Royal Philharmonic of Galicia, OBC (Barcelona), BOS (Bilbao), Ensemble National zusammengearbeitet.

    Der spanische Künstler ist auf der ganzen Welt unterwegs und ist auch auf vielen Festivals ein gefragter Gast. 

    Veranstaltungsort

    Franziskaner Konzerthaus, Konzertsaal – Rietgasse 2, 78050 Villingen-Schwenningen – auf GOOGLE Maps ansehen 

    Zahlungsoptionen

    Versandoptionen

    Veranstalter

    Sinfonieorchester Villingen-Schwenningen e.V., Klosterring 1, 78050 Villingen-Schwenningen, D

    Tel: 07721993403
    E-Mail:

    Angezeigte Preise inklusive Gebühren und gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Service & Versandkosten.