zur Information

+
Die Plätze wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

Anmelden / Registrieren +

Passwort vergessen?

Konzertkalender

Kartenverkauf

-- Cache (007c1d80f391da33fec3aaf90680354105973ac49ededb53a3635cf12c962ccc) -- Verfall: 04.12.2021 02:53:14
April 2019
Mai 2019
Suche
Veranstaltung suchen
+

Boris Garlitsky

Nach der überraschenden Absage von Friedemann Eichhorn übernimmt Boris Garlitsky den Solopart im grandiosen Violinkonzert von Ernest Chausson und spielt auch das berühmte Poème des Franzosen.

Schwelgen in Chausson und Schumann
Boris Garlitsky, Violine
Adam Szokolay 
Knut Hanßen, Klavier
Junge Streicher*innen der Villa Musica Rheinland-Pfalz

Schumann: Klavierquintett Es-Dur, op. 44
Chausson: Poème für Violine und Klavier
Concert für Violine, Streichquartett und Klavier
 
Kein Geigendozent der Villa Musica versteht sich besser auf das Flair der französischen Hauptstadt als Boris Garlitsky. Der Paganini-Preisträger aus Russland hat am Pariser Conservatoire eine ganze Generation preisgekrönter junger Geigerinnen und Geiger ausgebildet und mit den Stipendiat*innen der Villa Musica schon viele französische Werke aufgeführt. Das Fluidum der Seine-Metropole kann er wie kein Zweiter in die wunderbare Musik des Debussy-Freundes Ernest Chausson hineinlegen – in das berühmte Poème für Violine und Klavier und das gewaltige Chausson-Concert, ein veritables Violinkonzert mit kammermusikalischer Begleitung. Eigentlich war Friedemann Eichhorn ausersehen, dieses Meisterwerk aus den 1890er Jahren mit Stipendiaten zu spielen, doch musste er aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig absagen. Mit Boris Garlitsky kommt nun ein wahrer Chausson-Spezialist in die Villa Musica nach Mainz, in den Dianasaal von Schloss Engers und ins Haus der Begegnung in Meisenheim – Spielorte mit wunderbarer Atmosphäre für ein Programm mit dem noblen Parfum der französischen Hauptstadt. Als besonderes Bonbon geben die Stipendiatinnen und Stipendiaten der Villa Musica das Klavierquintett von Robert Schumann hinzu. Wenn das kein Schwelgen in Romantik verspricht!

Foto: Boris Garlitsky © Richard Cannon

Neuwied-Engers
Schloss Engers
Freitag, 19.11.2021, 19:00 Uhr
Es konnten keine buchbaren Plätze ermittelt werden!
Angezeigte Preise inklusive Gebühren und gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Service & Versandkosten.