zur Information

+
Die Plätze wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

Anmelden / Registrieren +

Passwort vergessen?

Konzertkalender

Kartenverkauf

April 2019
Mai 2019
Suche
Veranstaltung suchen
+

Sommer der Möglichkeiten

Das junge Javus-Quartett spielt mit dem legendären Wiener Cellisten Valentin Erben (Alban Berg Quartett) Schuberts schönstes Streicherwerk: das C-Dur-Quintett von 1828. Im Javus-Quartett aus Salzburg hat sich die Villa Musica-Stipendiatin Anuschka Cidlinsky mit drei Kollegen vom Mozarteum in Salzburg zusammengetan: mit den Geigerinnen Marie-Therese Schwöllinger und Alexandra Moser und dem Cellisten Oscar Hagen. Das Ensemble kann 4 Jahre nach seiner Gründung auf eine rege Konzerttätigkeit zurückblicken. Neben ihren Konzerten im In- und Ausland sind sie auch als Preisträger des Publikumspreises des Irene Steels Wilsing Wettbewerbs im Rahmen des Heidelberger Frühlings 2020 bekannt. Vor dem großen Schubert-Quintett spielt das Javus Quartett Beethovens Quartett c-Moll, op. 18 Nr. 4, einstudiert von Valentin Erben.

Valentin Erben, Violoncello
Javus Quartett
Ludwig van Beethoven: Quartett c-Moll, op. 18 Nr. 4
Franz Schubert: Streichquintett C-Dur, D 956

Mainz
Villa Musica
Konzertsaal
Samstag, 18.07.2020, 19:00 Uhr
Die autom. Platzwahl ist bei dieser Veranstaltung nicht möglich!

weitere Termine

Mainz
Villa Musica
Samstag, 18.07.2020, 17:00 Uhr
Mainz
Villa Musica
Samstag, 22.08.2020, 19:00 Uhr
Angezeigte Preise inklusive Gebühren und gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Service & Versandkosten.