zur Information

+
Die Plätze wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

Anmelden / Registrieren +

Passwort vergessen?

Konzertkalender

Kartenverkauf

-- Cache (007c1d80f391da33fec3aaf90680354105973ac49ededb53a3635cf12c962ccc) -- Verfall: 29.11.2021 10:59:59
April 2019
Mai 2019
Suche
Veranstaltung suchen
+

Hans Gál Preis 2021

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz und die Villa Musica Rheinland-Pfalz verleihen zum zweiten Mal den Hans-Gál-Preis für junge Kammerensembles, gestiftet von Andreas Barner und Dr. Susanne Barner. Es war die unvergessene Gabriele Buschmeier, die dieses Vorhaben auf den Weg brachte und den Namen des Preises erfand. Denn Hans Gál, der Wiener aus Ungarn, fühlte sich als Rektor des Mainzer Konservatoriums schon hier zuhause, als ihn die Nazis 1933 brutal von seinem Posten entfernten. Dem späteren Brahms-Biographen und Gründer des Edinburgh Festival wird mit dem neuen Preis ein Denkmal gesetzt. Im Preisträgerkonzert des jungen Klaviertrios aus Frankreich darf seine Musik natürlich nicht fehlen.

Trio Sora
Amanda Favier, Violine
Angèle Legasa, Violoncello
Pauline Chenais, Klavier

Werke NN

Der Preis für junge Kammerensembles, gestiftet von Andreas und Dr. Susanne Barner, wird zum zweiten Mal vergeben,
gemeinsam von der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz und der Villa Musica Rheinland-Pfalz.

Mainz
Akademie der Wissenschaften und der Literatur
Dienstag, 30.11.2021, 19:00 Uhr
Die autom. Platzwahl ist bei dieser Veranstaltung nicht möglich!
Angezeigte Preise inklusive Gebühren und gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Service & Versandkosten.