zur Information

+
Die Plätze wurden dem Warenkorb hinzugefügt.

Anmelden / Registrieren +

Passwort vergessen?

Konzertkalender

Kartenverkauf

-- Cache (007c1d80f391da33fec3aaf90680354105973ac49ededb53a3635cf12c962ccc) -- Verfall: 17.11.2019 06:59:09
April 2019
Mai 2019
Suche
Veranstaltung suchen
+

SWR2-Violinsonaten

Es sind noch wenige Karten im Saal an der Abenkasse zu erhalten.
Violinspiel in Vollendung auf der Ludwigshöhe: Die junge Geigerin Johanna Pichlmair spielt Violinsonaten von Beethoven und Schubert, begleitet vom Münchner Klavierdozenten Mamikon Nakhapetov. Der SWR und Villa Musica präsentieren die junge Österreicherin aus der Steiermark, die bei Igor Ozim in Salzburg und Antje Weithaas in Berlin studierte. Die vielfache Preisträgerin spielt bereits im Sinfonieorchester des bayerischen Rundfunks. Nach Edenkoben kommt sie mit einem Wiener Programm und belgischen Zutaten: Beethovens brillante Es-Dur-Sonate aus Opus 12 macht den Anfang, gefolgt von Schuberts traurig-schöner a-Moll-Sonatine und der Fantasie Opus 47 von Arnold Schönberg - Wiener Klassik und Wiener Schule in spannender Gegenüberstellung. Dazwischen brilliert Johanna Pichlmair in Solowerken von Eugène Ysaÿe, dem belgischen König des romantischen Geigenspiels.

Johanna Pichlmair, Violine
Mamikon Nakhapetov, Klavier

Ludwig van Beethoven: Sonate für Violine und Klavier Es-Dur, op. 12 Nr. 3
Eugène Ysaÿe: Sonate für Violine solo g-Moll, op. 27 Nr. 1
Franz Schubert: Sonate für Violine und Klavier a-Moll op. 137, D 385
Arnold Schönberg: Fantasie für Violine und Klavier, op. 47
Eugène Ysaÿe: Caprice.d’après l’Etude en forme de valse, op. 52 Nr. 6

Foto: Johanna Pichlmair © Pflügl

Edenkoben
Villa Ludwigshöhe
Villa Ludwigshöhe
Samstag, 26.10.2019, 20:00 Uhr
Es konnten keine buchbaren Plätze ermittelt werden!
Angezeigte Preise inklusive Gebühren und gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Service & Versandkosten.