Anmelden / Registrieren +

Passwort vergessen?
Kontaktdaten des Anbieters  -  Nordwestdeutsche Philharmonie e.V.
 
Anbieter:
Nordwestdeutsche Philharmonie e.V.
Stiftbergstr. 2
D - 32049 Herford
Nordwestdeutsche Philharmonie e.V.
  
Telefon: 05221/98380
E-Mail:
Homepage: www.nwd-philharmonie.de
Ansprechpartner:
Reservierungen unter:  
  
Kurzportait: Nordwestdeutsche Philharmonie Chefdirigent: Eugene Tzigane / Intendant: Andreas Kuntze Unverzichtbarer Bestandteil des Konzertlebens in Ostwestfalen-Lippe und attraktiver Kulturbotschafter der Region über die Grenzen Europas hinaus - diesen beiden Ansprüchen wird die Nordwestdeutsche Philharmonie in vorbildlicher Weise gerecht. Die Liste prominenter Solisten und Dirigenten ist lang und kennzeichnet die Bedeutung und hohe Qualität des Landesorchesters Nordrhein-Westfalen. Auch die großen Stars der Oper wie Anna Netrebko, Jonas Kaufmann, Renée Fleming, Jose Cura, Placido Domingo, Montserrat Caballé und Luciano Pavarotti sind bei ihren bundesweiten Auftritten von den 78 Musikerinnen und Musikern aus der Stadt Herford begleitet worden. So hat sich das Orchester seit seiner Gründung vor 60 Jahren eine hervorragende Reputation in der Fachwelt und beim Publikum erarbeitet und braucht den Vergleich mit Klangkörpern aus deutschen Metropolen nicht zu scheuen. Besonders die Jahre unter der künstlerischen Leitung des jungen lettischen Dirigenten Andris Nelsons gaben dem Orchester neue Impulse und bescherten dem Publikum begeisternde und nachhaltige Konzerterlebnisse. 1950 zunächst als Städtebundorchester in Nordrhein-Westfalen gegründet, gibt die Nordwestdeutsche Philharmonie heute den größten Teil der jährlich 120 Konzerte im bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands. Erfolgreiche Tourneen führen die Nordwestdeutsche Philharmonie regelmäßig ins benachbarte europäische Ausland. Neben Dänemark, Österreich, Holland, Italien, Frankreich und Spanien sorgte das Orchester auch in Japan und den USA schon für volle Konzertsäle. Mehr als 200 Schallplatten- und CD-Einspielungen sowie zahllose Rundfunkproduktionen dokumentieren die ungemeine Bandbreite und Brillanz des Orchesterspiels. Einen besonderen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit setzt die NWD im Bereich der musikalischen Bildung und Erziehung. Ein umfangreiches schul- und konzertpädagogisches Programm erreicht jährlich etwa 15.000 Kinder und Jugendliche.
  
AGB - Link: www.nwd-philharmonie.de
AGB - Text:
Die Dauermietbedingungen

1 | Die Dauermiete bildet einen rechtsgültigen Vertrag zwischen dem Dauermieter und der Nordwestdeutschen Philharmonie, Sitz Herford.
Die Dauermietbedingungen sind Bestandteil dieses Vertrages.

2 | Die Dauermietkarte ist übertragbar. Für die Zahlung haftet derjenige, auf dessen Namen die Dauermietkarte ausgestellt ist.

3 | Die Dauermietkarte kann nur für die ganze Konzertsaison erworben werden. Der Dauermietvertrag läuft für den gleichen Platz in der folgenden Konzertsaison weiter, sofern er vom Dauermieter nicht bis zum Ablauf der Konzertsaison, spätestens bis zum 30. Juli, bei der Nordwestdeutschen Philharmonie, Sitz Herford, Stiftbergstr. 2, schriftlich gekündigt oder eine Neuverteilung der Plätze erforderlich wird.

4 | Die Dauermietkarten sind gegenüber Einzelkarten ermäßigt.

5 | Schüler und Studenten (bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres) sowie Berechtigungsscheininhaber erhalten Einzel- und Dauermietkarten mit einer besonderen Preisermäßigung.

6 | Auf Wunsch kann der Dauermietbetrag in zwei Raten gezahlt werden. Dies ist bei der schriftlichen Bestellung der Dauermietkarten anzugeben. Die Aushändigung der Dauermietkarte kann erst nach Zahlung der 1. Rate erfolgen.
Die 2. Rate ist spätestens bis zum 15. November 2009 zu bezahlen.
Zahlungen werden erbeten auf das Bankkonto der Nordwestdeutschen Philharmonie: Sparkasse Herford, BLZ 494 501 20, Kto.-Nr. 100 050 541

7 | In der Konzertsaison 2009/2010 werden jeweils zehn Sinfoniekonzerte und
fünf Kammerkonzerte im Abonnement angeboten.

8 | Kündigungen im Laufe der Konzertsaison sind nur in besonders begründeten Ausnahmefällen möglich.

9 | Für versäumte Konzertveranstaltungen, die im Rahmen der Dauermiete geboten werden, kann kein Ersatz geleistet werden.


Ab Spielzeit 2010/2011 gelten für Preisermäßigungen folgende Bestimmungen:

Gegen Vorlage eines aktuellen Nachweises erhalten folgende Personen eine Ermäßigung von 50% für Einzelkarten und Abonnements:
Schülerinnen und Schüler, Studierende bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres, Inhaber einer gültigen Jugendleitercard,
Wehr- und Zivildienstleistende, Wittekindpass-Inhaber sowie Schwerbehinderte ab GdB 50. Bei einer notwendigen Begleitung
(Merkzeichen"B" im Ausweis) steht im Zusammenhang mit der ermäßigten Eintrittskarte ein zusätzlicher Platz zur Verfügung.

Beim Kauf reduzierter Eintrittskarten über das Internet, halten Sie bitte den aktuellen Nachweis an der Einlasskontrolle bereit.
Angezeigte Preise inklusive Gebühren und gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Service & Versandkosten.