INFO X
Die Plätze wurden dem Warenkorb hinzugefügt.
© Manfred Esser

Bernd Stelter

Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten

Freitag den 13.04.2018 - 20:00 Uhr
Einlass: 19:45 Uhr  Dauer: ca. 2 Std.
32049 Herford, Stadttheater, Große Bühne

Kartenauswahl mittels autom. Platzwahl

Die Plätze werden automatisch vom System vorgeschlagen.
Bitte wählen Sie die gewünschte Anzahl an Karten.

Diese Veranstaltung kann nur über den Ticketshop des Veranstalters gebucht werden!

Preisgruppen

  •  PG 1:  30,00 EUR
  •  PG 2:  28,00 EUR
  •  PG 3:  24,00 EUR
  •  PG 4:  20,00 EUR
  •  nicht verfügbar

Eventuelle Preisermäßigungen wählen Sie bitte im Warenkorb aus.

Der Saalplan kann mit Ihrem Browser nicht geladen werden.
auf GOOGLE Maps ansehen

Informationen zur Veranstaltung

»Ich glaube, ein Kabarettist und Liedermacher geht vielleicht mit sehr offenen Augen durch die Welt. Und ich habe immer meine kleine, schwarze, ledergebundene Kladde dabei«, berichtet Bernd Stelter, der auf den 13 Songs seines neuen Albums vor allem eines ist – authentisch. Das Album überzeugt neben amüsantem Storytelling wie beispielsweise in »Schatz, du kannst Gedanken lesen« oder
»Der langsame Jogger vom Rhein« auch mit besonders nachdenklichen Momenten, die einmal mehr den Titel des Albums hervorheben – allem voran steht der Titel »Ein Leben lang«. In diesem Song verarbeitet er auf einfühlsame Weise den
Tod seiner Eltern. Er selbst bezeichnet sich als Genießer-Spießer. Genuss erfährt
er vor allem beim Musizieren und Texten. Lebenbejahende Lieder wie »Ikarus« oder »Das ist das Gute«, dem Heinz-Rudolf Kunze die Zeile »Das ist das Gute, das es gelegentlich gibt, das gilt es zu pflegen, das ist es, weswegen mancher den Selbstmord verschiebt« schenkte oder »Neugierig auf Dich« lassen den Hörer zustimmend nicken. Doch auch der kritische Stelter findet wieder Worte und Töne, um dem Zeitalter von Partnerschaftsplattformen und Trash-Formaten die Leviten zu lesen.

Eine Erstattung oder ein Tausch von Eintrittskarten kann nicht erfolgen.
Ermäßigungen
Gegen Vorlage des aktuellen Nachweises erhalten eine
Ermäßigung von 50%: Schüler/innen; Studentinnen/Studenten bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres; Inhaber/innen einer gültigen Jugendleitercard; Teilnehmer/innen am Freiwilligen Sozialen Jahr, Freiwilligen Ökologischen Jahr; Freiwilligen Jahr Kultur und des Bundesfreiwilligendienstes; bei Bezug von: Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld nach dem
SGB II, Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter oder wegen Erwerbsminderung nach SGB XII, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz.
Ermäßigung von 25%: Schwerbehinderte ab GdB 50.
Bei einer notwendigen Begleitung (Merkzeichen »B« im Ausweis) wird im Zusammenhang mit ihrem Sitzplatz ein zusätzlicher Platz kostenlos bereitgestellt.
Ausnahme: Kindertheater, Junge Bühne und Kabarett.
(Bitte beachten Sie die Ermäßigungsbestimmungen in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Für Rollstuhlplätze oder freie Begleitkarten (Schwerbehindert mit Vermerk „B“), sowie eventuell zu gewährende Gruppenrabatte melden Sie sich bitte persönlich im Theaterbüro, Linnenbauerplatz 6 in 32052 Herford oder unter der Rufnummer 05221/50007.
Außerdem können Sie Restkarten eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse erwerben. Erhöhte AK Preise gelten auch für Reservierungen, die an der Abendkasse abgeholt werden! Rufnummer 05221/50008.

Zahlungsoptionen

Versandoptionen

-- Cache (abefa01d2a342265e33375e7d9a13c832f914dc10334adcb9c527d98286cfcfb) -- Verfall: 19.09.2017 18:04:56
Angezeigte Preise inklusive Gebühren und gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Service & Versandkosten.