Villa Musica Rheinland-Pfalz

Veranstaltungen

Home | Warenkorb | Login | AGB

5069.0: Nuria Rial

Samstag, 27. Juli 2019 | Bingen, Basilika St. Martin

& Les Cornets Noirs

Karten in der 1. und 2. Kategorie sind noch bei der Tourist-Info Bingen Tel.: 0 67 21 18 42 06 zu erhalten.

Nuria Rials & Les Cornets Noirs
Nuria Rial, Sopran
Les Cornets Noirs


Giovanni Legrenzi: O dilectissime Jesu, Sonata „La Squarzona“, Omnes gentes, Sonata prima à 5
Maurizio Cazzati: Salve Regina, Alma mater Redemptoris
Johann Rosenmüller: Sonata quarta à 3
Biagio Marini: Canzon à 4 Cornetti o Violini
Heinrich Schütz: „Meine Seele erhebt den Herren“
Dario Castello: Sonata duodecima
Giovanni Pierluigi da Palestrina: Pulchra es

Cornets Noirs, „schwarze Zinken“, das sind die zauberhaft würzig klingenden Instrumente, die man einst wegen ihrer Lederumwicklung mit dem dunklen Attribut der Schwärze umschrieb. Dabei sagte man im 17. Jahrhundert, der Zink gleiche klanglich dem Glanz eines Sonnenstrahls, der in der Dunkelheit aufleuchte, wenn man ihn neben einer Stimme höre. Die Instrumentalisten der Cornets Noirs, flankiert von Streichern, Orgel und Erzlaute, bringen nun eine besonders farbige Stimme mit in die beeindruckende Binger Basilika.

Die katalanische Sängerin Nuria Rial gilt mit ihrem hell und warm ausschwingenden Timbre als einzigartig klangschöne und vielseitige Interpretin Alter Musik. Die atemberaubend ausdrucksstarke und virtuose Musik des 17. Jahrhunderts erstrahlt so im prächtigsten Klanggewand.

Foto: Nuria Rial © Merce Rial