INFO X
Die Plätze wurden dem Warenkorb hinzugefügt.
Joachim Król | Foto: Stefan Nimmesgern

Joachim Król

Der erste Mensch

Nach dem autobiografischen Roman von A. Camus

Freitag den 17.01.2020 - 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr  Dauer: ca. 2 Std. 20 Min.
65428 Rüsselsheim, Theater Rüsselsheim, Großes Haus

Kartenauswahl mittels autom. Platzwahl

Die Plätze werden automatisch vom System vorgeschlagen.
Bitte wählen Sie die gewünschte Anzahl an Karten.

Diese Veranstaltung kann nur über den Ticketshop des Veranstalters gebucht werden!

Preisgruppen

  •  PG 1:  33,00 EUR
  •  PG 2:  28,00 EUR
  •  PG 3:  23,00 EUR
  •  PG 4:  18,00 EUR
  •  nicht verfügbar

Eventuelle Preisermäßigungen wählen Sie bitte im Warenkorb aus.

Der Saalplan kann mit Ihrem Browser nicht geladen werden.
auf GOOGLE Maps ansehen

Informationen zur Veranstaltung

Die Schule, ein Ort, der einem den Blick auf das Leben öffnet? Ein junger Schüler, für den das Lernen ein wildes Abenteuer ist, bei dem ihm täglich neue Welten erschlossen werden? Der kleine Albert Camus hat das so erlebt.
In einem erzählerischen Parforceritt entführt Joachim Król sein Publikum in eine Welt voller Armut, Lebensfreude und natürlicher Schönheit. Die Musik des Orchestre du Soleil liefert den Soundtrack zu diesem hochaktuellen Stück über das "Abenteuer Bildung", an dessen Ende ein Mann, der als Kind in einer Familie von Analphabeten aufwächst, mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wird.

Joachim Król gilt als einer der versiertesten Charakterdarsteller des deutschen Films. Seit dem Jahr 2000 machte er sich außerdem einen Ruf als TV- Kommissar: In vier Donna-Leon-Verfilmungen war er als Commissario Brunetti zu sehen, bevor er von 2007 bis 2010 als „Lutter“ für das ZDF ermittelte. Zwischen 2011 und 2014 spielte er die Rolle des Hauptkommissars Frank Steier im Frankfurter Tatort. Dennoch zieht es ihn immer wieder zurück zum Theater. Zuletzt stand er in Ingmar Bergmann "Szenen einer Ehe" auf den Bühnen des Hamburger Thalia Theaters, des Deutschen Theaters in Berlin und des Schauspielhauses Stuttgart. Im Januar 2015 begeisterte er sein Publikum in der sagas-Produktion "Seide" im Theater Rüsselsheim.

Veranstaltungsort: Großes Haus | Veranstaltungsdauer: 140 Min. inkl. Pause


Eintritt: 18 bis 33 Euro
25 % Ermäßigungen für Schüler*innen, Auszubildende, Studierende, FSJler*innen, Inhaber*innen eines Berechtigungsausweises und JuLeiCa- & Ehrenamtscard-Besitzer*innen
www.sagas.de
Veranstalter: Kultur123 Stadt Rüsselsheim, Kultur & Theater

Zahlungsoptionen

Versandoptionen

-- Cache (2c3b9d20267db8d76eb2dd8fc07c319cf5e36741cbec747bd1e3e0d8451abf2d) -- Verfall: 21.07.2019 04:56:53
-- Cache (0792bc0cc84cf94fdf513154a46937697b7529299a930dc3b3662dc8fe782ef6) -- Verfall: 21.07.2019 04:56:53
Angezeigte Preise inklusive Bearbeitungsgebühren und gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Service & Versandkosten.